F R I A U L – R E I S E

16. - 23. Juni 2018


 

1. Tag Samstag, 16.06.2018 Anreise:

Bildergebnis für friaulAnreise ins Friaul, die Region der edlen Weine mit seiner tausendjährigen Anbautradition.  Piccolo Mondo, kleine Welt oder Piccolo Universo, kleines Universum nennen die Friulaner ihre Region. Von allem ist etwas dabei, Berge mit Almen, kleine Seen und dichten Wäldern, Hügel und weite Ebenen, Flüsse und natürlich das Meer. Anschließend erwartet Sie eine Schinkenverkostung in der San Daniele Schinkenfabrik. Der Schinken wird ausschließlich in Friaul-Julisch Venetien im Hügelland der gleichnamigen Gemeinde in der Provinz Udine, im äußersten Nordosten Italiens erzeugt. Der San Daniele Schinken ist an seiner typischen Gitarrenform, dem Spitzfuß und dem Markenzeichen des Konsortiums erkennbar. Er wird ausschließlich aus dem Fleisch von Schweinen erzeugt, die in Italien geboren und gezüchtet worden sind, sowie aus Meersalz. Es handelt sich um ein Naturprodukt ohne Zusatz- und Konservierungsstoffe. Aufgrund des hohen Nährwertes und der leichten Verdaulichkeit eignet sich der Schinken für jede Diät.

 

 

2. Tag Sonntag, 17.06.2018 Aquileia und Grado

Die lebhafte römische Handelsstadt Aquileia, die zu den bedeutendsten Römerstädten der Apenninenhalbinsel zählte, ist Ihr erstes Ziel heute. Hier besichtigen Sie u.a. den Flusshafen und den Dom. In Grado erleben Sie bei einem Spaziergang den einzigartigen Zauber der malerischen Altstadt, mit ihrem venezianischen Flair und den romantischen Fischerhäusern. Am Abend fahren Sie zurück in Ihr Hotel.

Um 10.00 Uhr findet hier eine Hl. Messe statt. (Änderungen vorbehalten)

 

3. Tag Montag, 18.06.2018 Udine und Cividale

Lernen Sie heute Udine während eines geführten Rundgangs durch die bezaubernde Altstadt kennen und sehen Sie beindruckende Bauwerke wie den erzbischöflichen Palast (Eintritt ca. 5 € p.P., vor Ort zu zahlen) und den imposanten Dom an der Piazza Duomo, sowie die Piazza Libertà, die als eine der schönsten Plätze des Festlandes gilt. Bummeln Sie anschließend noch über die arkadengesäumte Piazza Matteotti oder durch die exklusiven Boutiquen, bevor die Fahrt weiter nach Cividale geht. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Ponte del Diavolo, die sogenannte Teufelsbrücke, die nur wenige Meter südlich vom Dom den Fluss Natisone überspannt.

 

4. Tag Dienstag, 19.06.2018 Triest und Schloss Miramare

Nach dem Frühstück fahren Sie in die Hauptstadt des Friauls – Triest. Die zauberhafte Hafenstadt zog bereits große Schriftsteller wie James Joyce in ihren Bann. Entdecken Sie bei einer Stadtführung unter anderem die Piazza dell´ Unità, den eindrucksvollen, direkt am Wasser gelegenen Hauptplatz von Triest, das Teatro Romano und den „Canal Grande“. Die traditionellen Kaffeehäuser laden zu einer kleinen Pause ein, bevor Sie am Nachmittag das Schloss Miramare erobern. Die romantische Burganlage wurde zwischen 1856 und 1860 von Erzherzog Maximilian von Österreich erbaut. Auch der terrassenförmig angelegte Park mit einer Vielzahl von exotischen Bäumen und der unglaublich schöne Ausblick auf das Meer sind sehenswert.

 

5. Tag Mittwoch, 20.06.2018 Görz und Weinregion Collio

Ihr heutiger Ausflug führt Sie zuerst nach Görz. Die Stadt liegt an der Grenze zu Slowenien und war bis 2004 durch eine Mauer getrennt. Bummeln Sie durch das idyllische Stadtzentrum mit seinen unterschiedlichen Bauten aus der Barock-Epoche, dem Mittelalter und aus dem 19. Jh. Auf einem Berg über der Stadt thront das Schloss. Von hier oben haben Sie einen wunderbaren Blick auf die ganze Stadt. Wer möchte besucht das Museum der Mode und der angewandten Künste oder das Museum des Ersten Weltkriegs (Eintritt vor Ort zu zahlen). Viele kleine Cafés laden zu einer Pause ein. Anschließend fahren Sie weiter in das bekannte Weinanbaugebiet Collio. Der Hauptort Cormons ist für Weinliebhaber eine wichtige Station, da hier einige der besten Weißweine Italiens reifen, wie der Ribolla Gialla oder der Refosco dal Peduncolo Rosso. In dieser Gegend wird auch der namhafte Friedenswein Vino della Pace hergestellt. 3er Weinverkostung ist inklusive.

 

6. Tag Donnerstag, 21.06.2018 Pordenone

Das hübsche Städtchen Pordenone beeindruckt Ihre Besucher mit der pittoresken Altstadt voller Paläste, Laubengängen, behaglichen Cafés und dem Dom mit Werken von bekannten Künstlern wie Pilacorte, Giovanni Antonio de Sacchis und Calderari. Sehr sehenswert ist auch die Kirche Chiesa della Santissima Trinità (Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit) aus dem 16. Jahrhundert. In der Kirche findet man ebenfalls Fresken von Giovanni Maria Calderari.

 

7. Tag Freitag, 22.06.2018 Entspannen am Strand und Freizeit in Trieste

Dieser Tag ist zum Entspannen gedacht.  Nach dem Frühstück geht es zuerst an einen Strand in Grado. Natürlich ist hier auch ein anderer Strand Ihrer Wahl möglich jedoch liegt dieser sehr günstig und von der Fahrzeit ist es recht kurz gehalten. Anschließend geht es nochmals nach Trieste, wo Sie individuell Mittagessen können und durch die Gassen Triestes schlendern können.

 

Bildergebnis für weinregion collio

8. Tag Samstag 23.06.2018 Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen. Am Weg nach Hause erwartet Sie noch eine heilige Messe in der Wallfahrtskirche Maria Lussari. Mit vielen schönen Erinnerungen treten Sie die Heimreise an.

 

 

 

Leistungen:

Hotelübernachtungen:
* 7x Übernachtung mit Halbpension im Hotel der gehobenen Franz **** Gradisca D'Isonzo
* Halbpension als 3-Gang-Abendessen
* Zimmer mit Dusche oder Bad/WC
*Stadtführung Trieste
*Führung Aquileia
*Stadtführung Grado
*Stadtführung Udine und Cividale
* Eintritt und Führung im Schloss Miramare
*Ausflug Görz und Pordenone
*Verkostung und Führung im der Schinkenfabrik
*3er Weinverkostung inkl.kleinen Imbiss und Weinkellerbesichtigung im Weinanbaugebiet Cormons
* Busfahrt in unserem 4/5* Reisebus

 

Preis
Preis pro Person im DZ € 899,-  EZZ € 170,-